Individualreisen, die verzaubern +49 (0) 8920194148 Kontakt
DEU
  • USA
  • AUS
DEU
  • USA
  • AUS

Finden Sie Ihren persönlichen Rückzugsort inmitten der majestätischen Berge Asiens. Diese Reise bietet Ihnen alle Highlights Tibets, von den spirituellen Bastionen, die von tibetischen Buddhisten besucht werden, über historische Himalaya-Städte bis zu in verschiedensten Blautönen schimmernden Seen und dem Mount Everest – dem höchsten Berg der Welt. Kommen Sie mit den Einheimischen ins Gespräch, wandern Sie in malerischen Landschaften und genießen Sie die Gelassenheit des einst verbotenen Königreichs.

*Bitte beachten Sie, dass Reisen nach Tibet aufgrund der neuen Visabestimmungen der chinesischen Regierung nur für fünf oder mehr Personen , die gemeinsam reisen, möglich sind.

Teilen

Reise im Überblick

TagOrtHöhepunkteHotel Optionen
1 - 4KathmanduHistorische Hauptstadt Nepals, Malerisches Kathmandu-Tal, 7 UNESCO Weltkulturerbe-Stätten, Uralte Traditionen und Bräuche1905 Suites, Tibet International Hotel
4 - 7LhasaAlte Traditionen & Modernes Stadtleben, Potala Palast, Kloster & Tempel, Märkte & KulturTangka Hotel, Lhasa, Shangbala Hotel
7 - 9ShigatseTashihunpo Kloster, Sakya Kloster, Panchen Lama’s PalastManasarovar, Qomo Langzong Hotel
9 - 10Xegar- New TingriMt. Everest Sicht, Rongbuk Kloster, Karo La GletscherBaiba Hotel, Roof of the World
10 - 11ShigatseTashihunpo Kloster, Sakya Kloster, Panchen Lama’s PalastManasarovar, Qomo Langzong Hotel
11 - 12TsetangYamdroktso-See, Tradruk Tempel, Samye KlosterTsetang Hotel
12 - 13KathmanduHistorische Hauptstadt Nepals, Malerisches Kathmandu-Tal, 7 UNESCO Weltkulturerbe-Stätten, Uralte Traditionen und Bräuche1905 Suites, Tibet International Hotel

Reisethema

  • Abenteuer
  • Kultur
  • Natur
Tibet: majestätische Berge, Kultur und Kulturerbe

Rufen Sie uns an:+49 (0) 8920194148

Reiseverlauf

Tag 1 - 4

Transfer vom Flughafen Kathmandu zum Hotel

Kathmandu

3 Nächte

Kathmandu gehört zu den wichtigsten historischen Städten in Nepal und beherbergt unzählige Denkmäler, Paläste, Plätze, Schreine und Tempel.

Aktivitäten

Halbtägiger Besuch in Patan

Besuchen Sie Patan, eines der historischen Viertel Nepals südlich von Kathmandu. Bewundern Sie die beeindruckende Architektur dieses weitläufigen Palastkomplexes mit eigenem Durbar-Platz. Sehen Sie kunstvoll geschnitzte Fassaden, Dächer und Statuen zahlreicher Tempel und Klöster. Besuchen Sie das gut erhaltene Museum, das eine schöne Sammlung religiöser und königlicher Artefakte beherbergt. Machen Sie eine Pause in den Cafés auf der Dachterrasse mit Blick auf den Platz und entspannen Sie bei einem warmen Gebräu, während Gesänge und Glocken die Luft füllen. Später können Sie die authentische Newari-Küche in den traditionellen Restaurants in den engen Gassen in der Nähe genießen. Es gibt auch viele Geschäfte, in denen Souvenirs aus Metall und Holzschnitzereien oder exquisite Thangka-Gemälde verkauft werden. (Private Aktivität & Transfer; Fitnesslevel: Moderat; Hinweis: Mehrere alte Gebäude, die während des Erdbebens gelitten haben, werden derzeit rekonstruiert und verfügen möglicherweise über ein Gerüst)

Wanderung zu heiligen Stätten des Himalaya – Von Pharping nach Champa Devi

Machen Sie eine Tageswanderung nach Champa Devi, einem Pilgerort, der sowohl von Buddhisten als auch von Hindus besucht wird. Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie rund eine Stunde durch die malerische Landschaft, vorbei an einigen historischen Städten. Beginnen Sie Ihren Aufstieg bei Pharping, nahe dem südwestlichen Rand des Kathmandutals. Schlendern Sie durch pinienbewachsene Hänge und nebelverhangene Landschaften immer weiter in Richtung Gipfel. Der größte Teil des Weges verläuft entlang des Bergrückens, der wunderbare Ausblicke auf das Kathmandutal, seine üppigen Ackerlandschaften und die lebhafte Stadt bietet. Beobachten Sie die reiche Vogelwelt der Region, während Sie den Wald durchqueren, und bestaunen Sie die vielen bunten Gebetsfahnen entlang des Weges. Tauschen Sie Geschichten mit Ihrem Reiseleiter aus, während die prächtigen Berge des Himalaya-Massivs den Horizont berühren. Auf dem Gipfel, der von einem Stupa markiert wird, warten atemberaubende Panoramen auf Sie. Während Sie nach diesem eindrucksvollen Erlebnis den Berg wieder hinabsteigen, taucht die langsam untergehende Sonne die Landschaft sanft in warmes Licht.

Hotel Optionen
1905 Suites – Opt 1
ZimmerkategorieSuite
VerpflegungFrühstück
StilGästehaus
ZimmerkategorieTibet Intnl-Tibetan Boutique Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational
Tag 4 - 7

Transfer vom Hotel zum Flughafen Kathmandu

Flight von Kathmandu nach Lhasa

Transfers vom Lhasa Gonggar Flughafen zum Hotel in Lhasa (60 Km, 1 Std)

Lhasa

3 Nächte

Lhasa, der „Wohnsitz der Götter“, bewahrt seit Jahrhunderten die Seele des tibetischen Buddhismus und eine ganz eigene Welt voller Mythen.

Aktivitäten

Die Höhepunkte von Lhasa

Tauchen Sie auf dieser Tagestour in die Mystik von Lhasa ein! Bestaunen Sie den beeindruckenden Potala-Palast, das Herz des kulturellen Erbes von Tibet. Der heutige rot-weiße Palast auf dem Hügel Marpo Ri wurde im 17. Jahrhundert vom fünften Dalai Lama erbaut, Teile des Baus gehören jedoch zum ursprünglichen Palast, der bereits im 7. Jahrhundert erbaut wurde. Spazieren Sie durch dieses als UNESCO Weltkulturerbe anerkannte Gebäude mit seinen mehr als 1000 Räumen. Vom klösterlichen Palast geht die Entdeckungstour weiter zu den heiligsten Schreinen: Besuchen Sie den uralten Jokhang-Tempel mitten im Zentrum von des historischen Lhasa. Der Tempel wurde im 7. Jahrhundert vom tibetischen König erbaut, der den Buddhismus in sein Königreich brachte. Das Anwesen zieht noch heute jeden Tag die Gläubigen zum Gebet an. Bewundern Sie die exquisite Mischung aus alten indischen, tibetischen und nepalesischen Design- und Architekturelementen. Mit etwas Glück können Sie dort eine traditionelle Prozession von Mönchen und Gläubigen miterleben. Wenn der Potala-Palast das Herz von Lhasa ist, ist der Jokhang-Tempel seine Seele. Besichtigen Sie anschließend die über 200 Jahre alte und von sattgründen Gärten umsäumte ‚Norbulingka‘ Anlage, die den Dalai Lamas als Sommerresidenz diente. Kehren Sie anschließend in das Reich der Sterblichen zurück und verbringen Sie einen gemütlichen Abend in Lhasas geschäftigem Viertel Barkhor. Kommen Sie mit Einheimischen ins Gespräch, schlendern Sie durch die geschäftigen Straßen und Gassen, stöbern Sie nach tibetischem Schmuck, Masken und anderen Souvenirs. (Ganzer Tag, Start: Morgens, Private Aktivität; Fitness Level: Einfach; Bitte bringen Sie bequeme Laufschuhe mit. Bitte beachten Sie, dass das Erklimmen der Stufen zum Palast aufgrund der Höhenlage anstrengend sein kann.)

Besuch der Klöster Drepung und Sera

Erleben Sie auf dieser Tagestour zu zwei der beliebtesten Klöster Tibets das Leben der tibetischen Mönche hautnah. Erkunden Sie das mittelalterliche Kloster Drepung, einst bekannt als das größte Kloster in Tibet. Es hat in vergangenen Zeiten mehr als 10.000 Mönche beherbergt! „Drepung“ bedeutet im Tibetischen so viel wie „Reisberg“. Das Kloster wurde vermutlich nach dem berühmten Dhanyakataka-Stupa in Südindien benannt, wo Buddha das Kalachakra-Tantra gelehrt haben soll. Noch immer sind dort viele historische Relikte, buddhistische Schriften und tibetischen Kunstwerke zu finden! Bis in der Mitte des 17. Jahrhunderts der Potala-Palast in Lhasa errichtet wurde, diente das Kloster als Wohnsitz der frühen Dalai Lamas. Besuchen Sie anschließend ein traditionelles tibetisches Wohnhaus und genießen Sie ein köstliches Mahl aus traditionellen, mit Fleisch gefüllten Knödeln („Momos“), die von Ihrem freundlichen Gastgeber zubereitet werden. Nach einem reichhaltigen Mittagessen und angenehmen Gesprächen vor Ort wartet eines der besterhaltenen Klöster Tibets auf Sie: das Sera-Kloster, gegründet im 15. Jahrhundert. Während des tibetischen Aufstandes 1959 und der Kulturrevolution in den späten 1960er Jahren erlebte das Kloster viel Gewalt und wurde teilweise zerstört. Wieder aufgebaut durch die chinesische Regierung leben und studieren dennoch auch heute noch Hunderte buddhistischer Mönche unter seinem goldenen Dach. Mit etwas Glück können Sie hitzigen Debatten von Mönchen lauschen, die sich über die verschiedenen Facetten der buddhistischen Philosophie austauschen, bevor Sie von Ihrem spannenden Ausflug zurückkehren. (Ganztägig, morgendliche Tour, private Aktivität, Mahlzeiten inklusive: tibetanische Knödel, Fitnesslevel: leicht, bitte bequeme Wanderschuhe mitbringen).

Hotel Optionen
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Shangbala Hotel – Opt 2
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 7 - 9

Fahrt von Lhasa nach Shigatse über Yamdrok Tso Lake and Karo La Pass (340 km, 6.5 Std)

Shigatse

2 Nächte

Stellen Sie sich eine moderne tibetische Stadt vor, über der ein massives, festungsähnliches Gebäude thront.

Aktivitäten

Überfahrt Ins tibetische Kernland: Von Lhasa nach Shigatse
Lassen Sie auf dieser Fahrt von Lhasa nach Shigatse über Gyangzê faszinierende Landschaften, alte Festungen und altertümliche Klöster an sich vorbeiziehen. Auf Ihrem Weg in das tibetische Rongbuk-Tal, das auf der Route von Lhasa nach Xigazê (Shigatse) liegt, passieren Sie zahlreiche Himalayapässe, glasklare Bergseen und schneebedeckte Gipfel. Hoch oben auf dem Gampala-Pass eröffnet sich Ihnen das Panorama auf den wegen seines türkisfarbenen Schimmers als Grünen Jade-See bekannten Yamdrok-Tso-Salzsee, sowie auf den Gipfel des Nyenchen Khangsar, einen der höchsten Berge Tibets. Fahren Sie noch höher hinauf zum Karo La-Pass, um Zeuge eines gigantischen Gletschers zu werden, der fast über die Straße zu stürzen scheint. Das buddhistische Pelkor Chode-Kloster liegt im fruchtbaren Tal des Nyangchu-Flusses, der durch die Stadt Gyangzê fließt. Folgen Sie den Pilgern und drehen Sie die Gebetsmühlen, auf denen die Mantras eingraviert sind. Zur Klosteranlage gehört eine uralte Festung (Dzong) und über hundert Kapellen auf mehreren Stockwerken.

Begegnung mit dem Goldenen Maitreya im Trashilhünpo-Kloster

Besuchen Sie eines der prächtigsten buddhistischen Klöster Tibets – das Trashilhünpo-Kloster aus dem 15. Jahrhundert. Machen Sie sich auf den Weg und bereiten Sie sich innerlich auf einen bewegenden Moment vor, wenn Sie dieses reiche Kulturerbe vor der Kulisse des mächtigen Himalaya erblicken. Erhaschen Sie einen Blick in die weißen Klosterzellen, die von goldenen Gräbern gekrönt werden, in denen die heiligen Überreste der Penchen Lamas liegen. Auf einer riesigen Klosterwand hängen die aufwändig hergestellten Thangka-Gemälde, die tibetische Feste darstellen und mit Goldfarbe verziert sind. Die größte Überraschung jedoch bietet sich beim Anblick der größten vergoldeten Statue der Welt: dem Goldenen Maitreya oder auch „Buddha der Zukunft“. Diese massive Statue ist mit kostbaren Juwelen verziert und von zahllosen vergoldeten Thangka-Gemälden der Inkarnation des Buddha gesäumt. Erkunden Sie die Kapellen, Begräbnisstätten (Chörten), Gemälde und Mandalas, und halten Sie inne in der Versammlungshalle, in der knapp 1000 Mönche ihre Gebete singen. Mit ein wenig Glück werden Sie Zeuge einer Diskussionsrunde im Kloster. (Halbtages-Ausflug, Privataktivität und -transfer; Körperliche Beanspruchung: Gering; Bitte bringen Sie bequeme Wanderschuhe mit.)

Besuch des Klosters von Sakya (auf dem Weg von Shigatse nach Tingri)

Machen Sie einen Ausflug zum Kloster von Sakya, das aus dem 9. Jahrhundert stammt und auf der Route von Xigazê (Shigatse) nach Tingri liegt. Stadt und Kloster verdanken ihren Namen dem ungewöhnlichen Erdton dieser Gegend. Erfahren Sie von Ihrem örtlichen Führer, wie der große buddhistische Meister Atisha die verheißungsvolle Lage des Klosters prophezeit hat. Atisha war maßgeblich für die Verbreitung des Buddhismus in Südasien, besonders in Tibet, verantwortlich. Entdecken Sie die altertümliche Klosteranlage mit ihren Schreinen, Tempeln und Zellen und bewundern Sie die tibetische Kunst und Architektur dieser Anlage, die sich über die Jahrhunderte stets erweiterte. Ursprünglich von Khon Konchok Gyalpo gegründet, war es bis in die späten 1950er Jahre der Sitz des ehrwürdigen Sakya-Ordens, angeführt vom Sakya Trizin. (Körperliche Beanspruchung: Gering; Bitte tragen Sie bequeme Wanderschuhe.)

Hotel Optionen
Manasarovar – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilLodge
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilLodge
Tag 9 - 10

Fahrt von Shigatse nach Tingri (240 km, 4.5 Std) Auf dem Weg besuchen Sie das Kloster von Sakya

Xegar- New Tingri

1 Nacht

Dieses kleine Städtchen besticht durch seine günstige Lage am Friendship Highway, der Tibet mit Nepal verbindet.

Aktivitäten

Besuch des Mount Everest-Basislagers

Erleben Sie, was sich einem nur einmal im Leben eröffnet: den Anblick des höchsten Gipfels der Erde vom Basislager aus. Auf Ihrer Fahrt von Xegar/ New Tingri zum Basislager überqueren Sie den 5198m hohen Gawula Pass. Die Region bietet Ausblicke auf fünf über 8000m hoch liegende Gipfel: Mt. Makalu (8463m), Mt.Lotse (8516m), Mt.Everest (8844.43m), Mt.Chowoyo (8201m) und Mt.Shishapangma (8012m). Machen Sie halt am Rongbuk-Kloster und gelangen anschließend per Shuttle oder Fußmarsch zum Basislager auf der tibetischen Seite der sino-nepalesischen Grenze. Das tibetische Ende des Lagers ist zwar vergleichsweise eben, doch angesichts der dünnen Luft ist ein gemächliches Schritttempo empfehlenswert. Bei diesem Ausflug geht es um Extreme, willkommen also im höchstgelegenen Kloster der Welt! Bewundern Sie die filigranen Wandgemälde im Innern der Klosteranlage und halten Sie diesen besonderen Lebensmoment in einem Foto fest, denn die gewaltigen Chörten des Rongbuk-Klosters vor der Kulisse des Gipfels des Mount Everest bieten eine einmalige Gelegenheit. Machen Sie sich dann auf den Weg zum Everest Base Camp und erfahren Sie, was es heißt, einem der außergewöhnlichsten Wahrzeichen der Erde zu begegnen – und das in seliger Einsamkeit. Gestärkt nach einem einfachen aber warmen Mittagessen im KLoster fahren Sie zurück nach Shigatse oder Xegar (New Tingri). (Ganztages-Trip; Privataktivität und -transfer; Inbegriffene Verpflegung: Mittagessen; Körperliche Beanspruchung: Gering, aber bitte beachten Sie die Höhenlage; Bitte bringen Sie bequeme Trekkingschuhe mit und vergessen Sie Ihre Kamera nicht.)

Hotel Optionen
Baiba Hotel – Opt 1
Zimmerkategorie
Verpflegung
StilHomestay
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilHomestay
Tag 10 - 11

Fahrt von Tingri nach Shigatse (240 km, 5 Std)

Shigatse

1 Nacht

Stellen Sie sich eine moderne tibetische Stadt vor, über der ein massives, festungsähnliches Gebäude thront.

Hotel Optionen
Manasarovar – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilLodge
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilLodge
Tag 11 - 12

Heute bringt Sie Ihr Chauffeur von Shigatse nach Tsetang in einem privaten Fahrzeug (5.5 Std.)

Tsetang

1 Nacht

Tsedang ist eine moderne chinesische Stadt mit einem charmanten tibetischen Stadtviertel, das Sie in eine Welt traditioneller tibetischer Kultur entführt.

Hotel Optionen
Tsetang Hotel – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational
Tag 12 - 13

Transfer vom Tsetang Hotel zum Gonggar Flughafen, Lhasa (90 Km, 2 Std)

Flug von Lhasa nach Kathmandu

Transfer vom Flughafen Kathmandu zum Hotel

Kathmandu

1 Nacht

Kathmandu gehört zu den wichtigsten historischen Städten in Nepal und beherbergt unzählige Denkmäler, Paläste, Plätze, Schreine und Tempel.

Hotel Optionen
1905 Suites – Opt 1
ZimmerkategorieSuite
VerpflegungFrühstück
StilGästehaus
ZimmerkategorieTibet Intnl-Tibetan Boutique Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational

Transfer zum Flughafen

Internationale Abreise

 Preis & Leistungen

  • Option 1 Ab € 4.590 /Person
  • Option 2 Ab € 4.790 /Person

Die Preise sind in EUR exklusive internationaler Flüge. Der Reisepreis basiert auf den Raten für Hotels und andere Reisebestandteile während der Nebensaison und kann sich je nach Verfügbarkeit der Hotels, Währungsschwankungen und Anzahl der Reisenden ändern. Bitte kontaktieren Sie uns für die Preise für die Hauptsaison und nennen uns dabei Ihre genauen Reisedaten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen & Mahlzeiten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Ausflüge & Unternehmungen wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Der Transport wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Ihr persönlicher Reisebetreuer (24 Stunden am Tag erreichbar)
  • Kompensation der CO2-Emissionen für Ihre Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Eintrittsgebühren & zusätzliche Mahlzeiten, falls nicht im Reiseverlauf beschrieben
  • Trinkgelder & persönliche Ausgaben
  • Visagebühren & Tourismusabgaben
  • Reiserücktritt-, Reiseabbruch- und Auslandsreisekrankenversicherung
  • Internationale Flüge
Reise anfragen
Tibet: majestätische Berge, Kultur und Kulturerbe

13 Tage € 4.590 / Person