Individualreisen, die verzaubern +49 (0) 8923021570
DEU
  • USA
  • AUS
DEU
  • USA
  • AUS

Verantwortungsvolles Reisen – unsere Nachhaltigkeitsinitiativen

Unsere internationalen Teams setzen sich dafür ein, den Regionen etwas zurückzugeben, in denen wir leben und arbeiten.

3 min
Autor: Arjeta Lleshdedaj

Wir glauben, dass verantwortungsbewusste Reiseveranstalter mehr tun müssen, als Hilfsorganisationen zu unterstützen. Für uns sind Nachhaltigkeit und Verantwortung selbstverständlich. Tag für Tag bemühen wir uns, Reisen ein klein wenig umweltbewusster und verantwortungsvoller zu machen. Hier möchten wir Ihnen einige unserer Nachhaltigkeitsinitiativen vorstellen.

1 Seelennahrung

In Bangalore haben wir ein System ins Leben gerufen, mit dem wir das tägliche Mittagessen untereinander teilen. Damit fördern wir zugleich den sozialen Zusammenhalt und vermeiden die Verschwendung von Lebensmitteln. Unser Team in Nairobi hat seinen eigenen Gemüsegarten angelegt und freut sich schon jetzt auf die erste Ernte, mit der die Kollegen ein leckeres Essen fürs ganze Team zubereiten! Diese ist nur eines unserer zahlreichen Green Office Projekte.

2Seelenwärme

Unser Team in Buenos Aires unterstützt die Stiftung “Pan de Vida Argentina” (zu Deutsch: “Brot des Lebens Argentinien”), eine Nichtregierungsorganisation, die obdachlosen Menschen zu Nahrung, Kleidung und Unterkunft verhilft. Unser Team sammelt leere Milchkartons, deren Material zu Thermoschlafsäcken verarbeitet wird.

3Saubere Sache

In Delhi und Nairobi gehen unsere Teams regelmäßig nach dem Mittagessen durch umliegende Parks und die Nachbarschaft, um herumliegenden Müll einzusammeln. Mit ihren Arbeitshandschuhen und Hemden, die den Slogan “Responsible Travel” tragen, motivieren sie sogar Passanten zum Mithelfen – was unser Team jedes Mal besonders freut.

4Quelle des Lebens

Wiederverwendbare Wasserflaschen der Marke Enchanting Travels werden in unseren Fahrzeugen an immer mehr Reisezielen angeboten. Ihr Chauffeur sorgt dafür, dass Sie diese während der gesamten Fahrt mit sauberem Trinkwasser auffüllen und somit Kunststoffabfälle vermeiden können. Nur eine von vielen Nachhaltigkeitsinitiativen, mit denen wir versuchen unseren ökologischen Fußabdruck in unseren Reisezielen so gering wie möglich zu halten.

Was ist nachhaltiges Reisen? Lesen Sie mehr über unsere 5 Kernbereiche, in denen wir tätig sind.

5Lust auf Zukunft

Seit über acht Jahren betreiben wir unser Praktikumsprogramm in Kenia, das mehr als 20 klugen jungen Köpfen aus sozial schwierigen Verhältnissen ungeahnte Perspektiven für Leben und Arbeit bietet. Viele unserer Praktikanten werden als festangestellte Teammitglieder übernommen.

Mit Herzblut unterstützen wir Organisationen, die eine inklusive Welt für uns alle gestalten möchten. Wenn wir auf eine Gruppe stoßen, die uns inspiriert, dann machen wir es uns zur Aufgabe, einen Weg zur Zusammenarbeit zu finden. Die zahlreichen gemeinnützigen Organisationen, mit denen wir bereits zusammenarbeiten, dienen uns als Ansporn, unseren Gästen auch weiterhin unvergessliche Reisen zu bieten.

Reisen kann eine treibende Kraft für das Gemeinwohl sein – sei es durch das Ankurbeln der lokalen Wirtschaft und die Unterstützung der Gemeinden, sei es als Mittel zur Einbeziehung eines breiteren Publikums in den Umweltschutz.

Unsere Nachhaltigkeitsinitiativen schließen auch die Stärkung lokaler Gemeinschaften mit ein

Sarika Chopra, Leiterin unserer Reisebetreuung in Delhi und Vorkämpferin für verantwortungsbewusstes Reisen, berichtet, wie unser Delhi-Team mit dem Salaam Baalak Trust zusammenarbeitet, einer Nichtregierungsorganisation, die eine behutsame und fürsorgliche Umgebung für Straßenkinder in Indiens Hauptstadt schafft.

“Wir organisierten einen Ausflug und ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant mit einer Gruppe junger Leute aus dem Salaam Baalak Trust. Es war fantastisch, wie schnell wir uns in so kurzer Zeit mit diesen jungen Leuten verstanden – auch jene paar Mitglieder unseres Teams, die sich zuvor ein wenig Sorgen wegen des Ausfluges gemacht hatten.

Die Jugendlichen waren so offen in Bezug auf ihre persönlichen Lebensumstände. Viele von ihnen waren in Delhi gestrandet, ohne ein Wort Englisch oder Hindi zu sprechen. Sie lebten auf der Straße und wurden in illegale Aktivitäten verwickelt – sie schienen verdammt zu einem Leben in Kriminalität. Doch der Salaam Baalak Trust hat ihnen geholfen, ihrem Leben eine Wende zu geben.”

“Seit dem Ausflug sind echte Freundschaften entstanden. Ich fühle mich gleichzeitig verantwortlich und stolz, diese jungen Menschen zu unterstützen.”

“Einer der Teenager erzählte mir, dass er mit den Prüfungsbeispielen der nationalen Prüfungen zu kämpfen hatte. Da mein eigener Sohn im selben Alter war und bereits den gleichen Studienplan durchlaufen hatte, habe ich die beiden per E-Mail miteinander in Kontakt gebracht. Sie schreiben sich nun regelmäßig.

Zwei der jungen Leute wurden als bezahlte Praktikanten in unserem Büro in Delhi mit eindeutig definierten Aufgabengebieten und Zuständigkeiten eingestellt. Wenn alles erfolgreich verläuft, nehmen wir sie gerne als feste Mitarbeiter in unser Team auf.”

Mehr über unsere Nachhaltigkeitsinitiativen finden Sie in unserer Rubrik

NACHHALTIGES REISEN

Reisen Sie heute mit uns und verbessern Sie die Welt von Morgen

Related Posts

Gepostet in:  News Initiativen Nachhaltig reisen nachhaltiges reisen nachhaltigkeit responsible travel Verantwortungsvolles Reisen