Individualreisen, die verzaubern +49 (0) 8923021570
DEU
  • USA
  • AUS
DEU
  • USA
  • AUS

Beste Reisezeit Okavango Delta

Wann ist die beste Reisezeit für das Okavango Delta? Hier erfahren Sie alles über Klima und Wetter, die besten Reisemonate für Safaris und die Regenzeit.

5 min
Autor: Jemima Forbes

Wollten Sie schon immer einmal die bemerkenswertesten Geschöpfe unseres Planeten aus nächster Nähe erleben? Afrika Safaris stehen bei Fans von wilden Tieren ganz oben auf der Wunschliste. Denn der afrikanische Kontinent ist der beste Ort, um Löwen, Elefanten, Giraffen und viele weitere faszinierende Lebewesen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Was Safaris angeht, kann kaum ein Reiseziel dem Okavango Delta das Wasser reichen – im wahrsten Sinne des Wortes! Das Labyrinth an Seen, Lagunen, Kanälen und Inseln befindet sich im Norden Botswanas und ist eines der besten Safari-Reiseziele des Landes. Die abgeschiedene Lage, zahlreiche private Konzessionsgebiete und Botswanas Tourismuskonzept, das auf Qualität statt Quantität setzt, machen das Okavango Delta zu einem idealen Ort für ungestörte Tierbeobachtungen. Die zum UNESCO-Welterbe zählende Region ist bekannt für ihre exzellenten Guides und ursprünglichen Schutzgebiete wie das Moremi-Wildreservat und verspricht hypnotisch schöne Landschaften und hautnahe Tierbegegnungen – vorausgesetzt, Sie sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Okavango Delta Reise?

Wenn Sie sich nun fragen, wann die beste Reisezeit für eine Okavango Delta Safari ist, dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Das Delta im Norden Botswanas ist das ganze Jahr über ein ideales Reiseziel. Je nach Jahreszeit wird Ihr Safari-Erlebnis jedoch ganz unterschiedlich ausfallen, ebenso die Auswahl an Unternehmungen, die von den kleinen, persönlichen Camps und Lodges angeboten werden.

Egal ob Sie davon träumen, unter dem funkelnden Sternenhimmel einzuschlafen, ob Sie mit dem Mokoro übers Wasser gleiten wollen oder sich auf geführten Buschwanderungen an die Fersen wilder Tiere heften möchten – es gibt keinen schlechten Zeitpunkt, in das Okavango Delta zu reisen.

Floodplains of the Okavango
Das überflutete Grasland des Okavango Delta

Regenzeit in Botswana: November bis April

Das Okavango Delta ist ein idealer Ort, wenn Sie der Kälte des Winters entfliehen möchten. Auch wenn von November bis April Regenzeit herrscht, spricht nichts gegen einen Besuch – ganz im Gegenteil.

Nach den trockenen Wintermonaten sorgen ab November heftige, aber kurze Regenschauer dafür, dass das Delta in üppigem Grün erblüht. Heiße Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit stehen an der Tagesordnung, im Februar und im März ist zudem mit Gewittern zu rechnen.

Wenn sich die Regenzeit ihrem Ende zuneigt, lässt sich die ohnehin spektakuläre Vogelwelt in ihrer ganzen Pracht erleben: Tausende von Zugvögeln lassen sich dann auf den kleinen Seen nieder, die durch die Regenfälle entstanden sind. Vogelliebhaber dürften keine Schwierigkeiten haben, Vogelarten wie den Gaukler, den afrikanischen Fischadler und den Sattelstorch sowie seltene Exemplare wie den Schwarzkukuck, die Bindenfischeule und den Klunkerkranich zu entdecken.

African wild dogs - Discover the Best Time to Visit the Okavango Delta
Auf der Jagd: Büffel und afrikanische Wildhunde

Im Hinblick auf Wildtierbeobachtungen ist die Regenzeit im Okavango Delta die beste Zeit, um Tiere bei der Geburt ihrer Jungen zu beobachten. Unzählige Tiere strömen während der Regenmonate in die Region und ziehen Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Hyänen und Rudel von Wildhunden an.

Zu dieser Zeit sind Safaris zu Lande besonders gefragt, vor allem nördlich des Moremi Wildschutzgebiets im oberen Delta und im Khwai-Schutzgebiet. Aufgrund der feuchten Bedingungen und der üppigen Vegetation sind Buschwanderungen in den meisten Gebieten nicht möglich.

Cheetah in the Kalahari Desert - Discover the Best Time to Visit the Okavango Delta
Gepard in der Kalahari

Tipp: Während der Regenzeit empfiehlt es sich, Ihre Reise in das Okavango Delta mit einem Besuch der benachbarten Zentralen Kalahari zu kombinieren. Dank des Regens verwandelt sich das ansonsten karge Gebiet in eine üppig grüne Oase, die Horden von Wildtieren und Raubkatzen anlockt.

Beste Reisezeit für: Vogelbeobachtungen und eindrucksvolle Fotos

Winter in Botswana: Mai bis August

Mit dem Ende der Regenzeit beginnt im Okavango Delta die Hochwassersaison. Vom angolanischen Hochland bis in den Norden Botswanas steigt der Wasserpegel des Okavango-Flusses an, was zu Überflutungen im Delta und darüber hinaus führt. Dies bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Landschaft vom Wasser aus zu bewundern und den Tieren ganz nahe zu kommen, die die Region in dieser Jahreszeit bevölkern.

Mokoro ride in the Okavango Delta
Mokoro-Safari im Okavango Delta

Neben geführten Fahrten mit dem Motorboot haben Sie auch die Gelegenheit, an einer traditionellen Mokoro-Safari teilzunehmen. In traditionellen Einbaumkanus, die von erfahrenen Ruderern gesteuert werden, gleiten Sie nahezu lautlos durch die Kanäle des Deltas – eine Fortbewegungsart, die in der Region schon seit vielen Jahrhunderten populär ist. Mokoro-Safaris sind in den südlichen, westlichen und nördlichen Teilen  des Deltas möglich und erlauben es Ihnen, auch in die letzten Winkel des Deltas vorzudringen und besonders scheue Tiere zu erspähen.

Die Hochwassersaison bringt auch ein milderes Klima mit sich: Die Temperaturen fallen kontinuierlich, die Luftfeuchtigkeit sinkt. In der Nacht kann es recht kühl werden, vor allem im Juli und im August. Dies hat aber den Vorteil, dass Sie sich im Vergleich zum Rest des Jahres weniger mit Mücken herumplagen müssen.

Beste Reisezeit für: Mokoro-Safaris und Motorbootfahrten

Sommer im Okavango Delta: September und Oktober 

Der September und der Oktober sind die trockensten Monate im Okavango Delta und die beste Zeit für Buschwanderungen und Pirschfahrten. Manche Tiere wandern Hunderte von Kilometer um in das wasserreiche Delta zu gelangen, da die Wasserstellen im restlichen Land aufgrund der ausbleibenden Regenfälle austrocknen.

Leopard in the Moremi Game Reserve of Botswana - Discover the Best Time to Visit the Okavango Delta
Leopard im Moremi-Wildreservat

Wenn sich im Oktober das Wasser aus den Überschwemmungsgebieten zurückzieht, locken die blühenden Gräser viele Tiere an, die auf der Suche nach Nahrung sind. Diese Monate gehören zur besten Reisezeit für eine Reise in das Okavango Delta und bieten die Chancen stehen nicht schlecht, dass Sie die Big Four (Löwe, Leopard, Elefant und afrikanischer Büffel) zu sehen bekommen. Dies ist die beste Zeit für Wildtierbeobachtungen im Moremi-Schutzgebiet. Gleiches gilt für den Chobe Nationalpark, wo Sie riesige Elefantenherden erwarten und für Linyati, einem Paradies für Fans von Raubkatzen.

Baobabs - Discover the Best Time to Visit the Okavango Delta
Affenbrotbäume in der Nähe der Kalahari-Salzpfannen

Tipp: Fahren Sie weiter zu den Kalahari-Salzpfannen im Südosten, die in diesen Monaten austrocknen. Erkunden Sie die mondähnliche Landschaften auf einer Quad-Tour oder übernachten Sie unter dem sternenklaren Nachthimmel.

Da sich der Sommer nähert, steigen auch die Temperaturen im Okavango-Delta. Vermeiden Sie den Aufenthalt in der prallen Mittagssonne und nutzen Sie diese Zeit für eine Siesta!

Beste Reisezeit für: trockene Wetterbedingungen und Pirschfahrten

Möchten Sie dieses himmlische Fleckchen Erde selbst erleben? Lassen Sie sich von unseren Experten zu besten Reisezeit für das Okavango Delta beraten.

Related Posts

Gepostet in:  Afrika Botswana Afrika beste reisezeit okavango delta okavango delta jahreszeiten okavango delta safari regenzeit okavango delta