Individualreisen, die verzaubern +49 (0) 8923021570
DEU
  • USA
  • AUS
DEU
  • USA
  • AUS
Teilen

Reise im Überblick

TagOrtHöhepunkteHotel Optionen
1 - 4MoskauRoter Platz, Kreml, Basilius-Kathedrale, Bolschoi TheaterMercure Arbat Hotel, Savoy Hotel
4 - 8BaikalseeInsel Olkhon, Irkutsk, Ivolginsky Datsan, Großer Baikal TrailSayen International Hotel, Amurskiy Hotel
8 - 11Sankt PetersburgEremitage Kunstmuseum, Mariinski-Theater, Bootsfahrten, Peterhof, IsaakskathedraleGolden Triangle Hotel, Helvetia Hotel

Reisethema

  • Natur

Rufen Sie uns an:+49 (0) 8923021570

Reiseverlauf

Tag 1 - 4

Internationale Ankunft

Ihr Reiseleiter holt Sie am Flughafen in Moscow ab und begleitet Sie in einem privaten Fahrzeug zu Ihrem Hotel.

Moskau

3 Nächte

Moskau, die Hauptstadt Russlands und der ehemaligen Sowjetunion, ruft sofort majestätische Bilder vom Roten Platz, dem Kreml und der Basilius-Kathedrale in Erinnerung. Die große Stadt verdankt Ihren Namen dem Fluss Moskwa und beeindruckt neben ihrer imposanten Architektur auch mit einer blühenden Szene der darstellenden Künste.

Aktivitäten

Rundgang hinter den Kulissen des Bolschoi-Theaters (in der Gruppe)
Ergattern Sie einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Bolschoi-Theaters! Das im Jahr 1825 eröffnete und mit einer klassizistischen Fassade ausgestattete Theater weist einen Säulenvorbau auf, der vom Streitwagen des Apollo gekrönt wird. Das zweitgrößte Theater Europas führte bei seiner Einweihung das symbolträchtige Stück ‚Der Triumph der Musen‘ auf. Schlendern Sie mit Ihrem einheimischen Reiseleiter durch die Säle und Korridore des Theaters, während er Ihnen die Geschichte und Architektur des Anwesens erläutert. Begeben Sie sich dann Backstage, um zu erfahren, wie viel Arbeit in den Aufführungen steckt. Beobachten Sie kurz eine Probe und finden Sie heraus, wie die Kostüme gelagert werden. Anschließend besuchen Sie die unterirdische Beethovenhalle sowie die zahlreichen darüberliegenden Bühnen. Ein Bummel durch den Souvenirladen und die Kostümausstellung rundet Ihren Ausflug ab. (Dauer: 1,5 bis 2 Stunden; Beginn: morgens; Gruppenaktivität und Gruppentransfer; Mahlzeiten nicht inbegriffen; Eintritt inbegriffen; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und Schuhe. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht; Bitte beachten Sie, dass der Rundgang nur dienstags, mittwochs und freitags stattfindet. Ihre Gruppe besteht aus maximal 15 Personen.)

Führung durch den Kreml (privat)
Erkunden Sie den so majestätisch wirkenden Kreml und seine faszinierende Geschichte! Die einstige Residenz der russischen Zaren, Großfürsten und Kirchenpatriarchen dient heute als Amtssitz des Präsidenten der Russischen Föderation. Setzen Sie Fuß hinter die hohen Festungsmauern, bewundern Sie die Meisterwerke russischer Architektur und lassen Sie sich von Ihrem örtlichen Reiseleiter durch die Herrschaftsgeschichte Russlands führen. Besichtigen Sie die Mariä-Entschlafens-Kathedrale, die frühere Hauptkirche Russlands, in der die Patriarchen begraben und die Zaren gekrönt wurden. Besuchen Sie die wunderschöne Erzengel-Michael-Kathedrale, in der die Fürsten und Zaren Russlands ihre letzte Ruhestätte fanden. Machen Sie einen Spaziergang durch den historischen Komplex und treffen Sie auf zahlreiche Museen, Gärten und Paläste. (Halbtägige Privataktivität; Flexible Zeit zwischen 9:30 und 18:00 Uhr; Privater Transfer; Mahlzeiten nicht inbegriffen; Zutritt zum Kreml-Gelände und Besuch einer Kathedrale inbegriffen; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und Schuhe; Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzubringen; Donnerstags geschlossen.)

Tour durch Moskau mit Tretjakow-Galerie (privat)
Entdecken Sie bei einem Stadtrundgang die faszinierende russische Kulturgeschichte und besuchen Sie die Tretjakow-Galerie. Das Museum entstand aus der persönlichen Kunstsammlung des berühmten Moskauer Kaufmanns Pawel Tretjakow und umfasst mehr 100.000 Kunstwerke. Bestaunen Sie Gemälde und Skulpturen, die von russischen Künstlern des 18. Jahrhunderts und alten europäischen Meistern angefertigt wurden. Die Galerie ist vor allem für ihre mittelalterlichen, russischen Kunstschätze berühmt. Dazu zählen auch prämongolische Exponate und religiöse Symbole, die zwischen dem 11. und dem 17. Jahrhundert entstanden sind. (Ganztägige Privataktivität; Flexibler Beginn zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr; Montags geschlossen; Privater Transfer, Eintrittsgebühren und englisch- oder deutschsprachiger Reiseleiter inbegriffen.)

Hotel Optionen
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational
Savoy Hotel – Opt 2
ZimmerkategorieClassic Double Room
VerpflegungFrühstück
StilHeritage
Tag 4 - 8

Privater Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen in Moscow

Flug von Moscow nach Lake Baikal (Flugdauer: 6 Std.)

Ihr Reiseleiter holt Sie am Flughafen in Lake Baikal / Irkutsk ab und begleitet Sie in einem privaten Fahrzeug zu Ihrem Hotel.

Baikalsee

4 Nächte

Der Baikalsee ist der tiefste Süßwasser-See der Erde und zugleich der älteste, denn er ist bereits vor Millionen von Jahren entstanden. Darüber hinaus beherbergt er auch das weltweit größte Volumen an Wasser, in etwa ein Fünftel des nicht gefrorenen Süßwassers auf unserem Planeten.

Aktivitäten

Ausflug nach Listwjanka und ins Baikal-Museum (privat)
Lernen Sie im Rahmen dieses entspannten Tagesausfluges das Umland des Baikalsees kennen, des größten Süßwassersees der Welt, und besuchen Sie die am Ufer gelegene Siedlung Listwjanka. Auf der Fahrt von Irkutsk machen Sie Halt am Freilichtmuseum Talzy, um interessante Einblicke in die typische Holzbauweise und in die Lebensweise der Menschen zu erhalten, die im 19. und frühen 20. Jahrhundert in Pribaikalje lebten. Unternehmen Sie eine Erkundungstour zu Fuß durch die Siedlung Listwjanka, die Sie zur russisch-orthodoxen Nikolaikirche sowie zu den Souvenirläden und Fischmärkten führt. Begeben Sie sich zum Schamanenfelsen, um den sich Volksmythen und Legenden ranken. Stärken Sie sich mit einem Mittagessen in einem örtlichen Restaurant, bevor Sie das Baikal-Museum besuchen. Steigen Sie in eine Sesselbahn und fahren Sie hinauf zum Tscherski-Felsen, um einen Panoramablick auf den südlichen Teil des Baikalsees und – bei klarem Wetter – auf das Chamar-Daban-Gebirge am gegenüberliegenden Ufer zu genießen. (Ganztägige Privataktivität; Zeit: 9:00–18:00 Uhr; Privater Transfer; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Englischsprachiger Reiseleiter, Eintrittsgebühren und Mittagessen inbegriffen; Bitte informieren Sie uns im Voraus über etwaige Lebensmittelallergien.)

Fahrt mit der Baikalrundbahn (privat)
Machen Sie sich ein eigenes Bild von der architektonischen Meisterleistung, die hinter dem Bau der Baikalrundbahn steckt. Russische Ingenieure erschufen zusammen mit geschickten Steinmetzen aus Italien, der Türkei und China die Zugstrecke, die einst zur Transsibirischen Eisenbahn gehörte. Durch den Bau des Irkutsk-Staudamms im Jahr 1954 wurde der Teilabschnitt jedoch von der Hauptroute getrennt. Heute ist die Baikalrundbahn wegen ihrer beeindruckenden Tunnel, Galerien, Brücken und Viadukten eine beliebte Sehenswürdigkeit. Ein privates Fahrzeug bringt Sie von Irkutsk zum Bahnhof in Kultuk. Dort steigen Sie in den Zug und genießen die 84 Kilometer lange Strecke bis nach Port Baikal. Freuen Sie sich auf mehrere Zwischenhalte, bei denen Sie die ursprünglichen Konstruktionen genauer unter die Lupe nehmen können. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die einzigartigen Besonderheiten dieser Eisenbahn. Nach Ihrer Ankunft in Port Baikal nehmen Sie die Fähre nach Listwjanka und kehren schließlich wieder nach Irkutsk zurück. (Ganztägige Privataktivität; Zeit: 7:30 Uhr bis 20:30 Uhr; Privater Transfer, Zugticket, lokaler englischsprachiger Reiseleiter und Mittagessen inbegriffen; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Bitte informieren Sie uns im Voraus über etwaige Lebensmittelallergien. Bitte beachten Sie, dass die Aktivität nur von April bis September stattfindet.)

Ausflug zur Siedlung Ust-Orda (privat)
Unternehmen Sie von Irkutsk aus eine halbtägige Entdeckungsreise durch die burjatische Kultur, die von den Traditionen des Buddhismus und Schamanismus geprägt ist. Ust-Orda liegt etwa 72 Kilometer von Irkutsk entfernt. Als Hauptstadt des Autonomen Kreises der Ust-Ordynsker Burjaten ist es das Zentrum einer burjatischen Enklave. Besuchen Sie den als Goldene Horde (‘Solotaja Orda’) bezeichneten ethnografischen Park, in dem es nicht nur eine Dauerausstellung mit verkäuflicher Kunst und Kunsthandwerk gibt, sondern auch Spiele und Aktivitäten angeboten werden: Versuchen Sie sich im Bogenschießen mit einem traditionellen Bogen der Burjaten, und schwingen Sie Ihr Tanzbein bei einem Volkstanz. Nehmen Sie an einem Kochkurs der traditionellen burjatischen Küche teil, erlernen Sie das regionale Kunsthandwerk, wagen Sie einen Tanzkurs oder lassen Sie sich die Holzmalerei näher bringen. Machen Sie einen Abstecher zum Streichelzoo mit seinen Yaks, Schafen, Pferden und Ziegen. Oder lernen Sie einen traditionellen Schamanen der Gemeinde kennen, der sich der Behandlung psychischer Leiden verschrieben hat. (Halbtägige Privataktivität; Zeit: 9:00–17:00 Uhr; Privater Transfer; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Englischsprachiger Reiseleiter, Folklore-Programm und Mahlzeit inbegriffen; Treffen mit einem Schamanen; Bitte informieren Sie uns im Voraus über etwaige Lebensmittelallergien.)

Hotel Optionen
ZimmerkategorieDeluxe Double Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational
Amurskiy Hotel – Opt 2
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 8 - 11

Privater Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen in Lake Baikal / Irkutsk

Flug von Lake Baikal über Moscow nach St. Petersburg (Flugdauer inkl. Aufenthalt in Moscow: 8 - 9 Std.)

Ihr Reiseleiter holt Sie am in Flughafen in St. Petersburg ab und begleitet Sie in einem privaten Fahrzeug zu Ihrem Hotel.

Sankt Petersburg

3 Nächte

Als beeindruckende Hauptstadt des ehemaligen Zarenreichs spiegelt Sankt Petersburg die bewegte Geschichte eines vielschichtigen Landes im Wandel der Zeiten wider. Die Hafenstadt an der Newa und der Ostsee wurde vom russischen Zaren Peter dem Großen in eine imperiale Hauptstadt verwandelt und während der Sowjetherrschaft zeitweise in Leningrad umbenannt.

Aktivitäten

Besichtigung des Russischen Museums und des Marmorpalastes (privat)
Besuchen Sie das Russische Museum in St. Petersburg und widmen Sie sich einen ganzen Tag lang der russischen Kunst. Das Museum wurde von Zar Alexander III. konzipiert, der dafür den Michailowski-Palast erwarb. Inzwischen beherbergen der Palast und zwei weitere Gebäude mit rund 400.000 Exponaten eine der größten Sammlungen russischer Kunst. Gehen Sie in dem riesigen Museum auf eine Erkundungsreise durch die russische Kunstgeschichte. Neben der schieren Menge ist auch die Präsentation der Werke ungewöhnlich: Exponate aus verschiedenen Epochen sind in gemeinsamen Räumen ausgestellt. Nach der Besichtigung wichtiger Klassiker geht es weiter in den Marmorpalast. Einst wurde das Gebäude für den Grafen Grigori Orlow erbaut, dieser starb jedoch noch vor der Fertigstellung. Heute ist der Palast Teil des staatlichen Russischen Museums und widmet sich der zeitgenössischen Kunst. Bestaunen Sie in der Dauerausstellung unter anderem Bilder von Andy Warhol und anderen Pop-Art-Pionieren. (Ganztägige Privataktivität; Beginn: 10:30 Uhr; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Privater Transfer, örtlicher Reiseleiter und Eintrittsgebühren inbegriffen. Bitte beachten Sie, dass die Museen dienstags, am 1. Januar und 31. Dezember sowie am 9. Mai 2021 und 2022 geschlossen sind.)

Ausflug zum Peterhof und Fahrt mit dem Tragflächenboot (privat)
Erleben Sie einen Tag in der Residenz Peters des Großen! Reisen Sie mit einem Tragflächenboot an oder ab – schon der Monarch tat das gerne mit seiner königlichen Yacht. Das Schloss und der Park von Peterhof (auch bekannt unter dem russischen Namen Petrodvorets) wurden von Peter dem Großen nach dem Vorbild von Schloss Versailles in Frankreich erbaut. In vielerlei Hinsicht, wie etwa Umfang und Vision, ist Peterhof sogar noch größer. Erkunden Sie die eindrucksvollen Gärten rund um das Schloss und das weltberühmte Brunnensystem einschließlich der großen Kaskaden, die von Elisabeth, der Tochter von Peter dem Großen, in Auftrag gegeben wurden. 1945 wurde Peterhof wiederaufgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, nachdem die Anlage im Zweiten Weltkrieg von deutschen Soldaten zerstört wurde. Ab 1952 konnte das gesamte Areal wieder erkundet werden. Heute heißt Sie Peterhof willkommen, um einen Einblick in seine opulente Geschichte zu bieten. (Ganztägige Privataktivität mit Tragflächenbootfahrt in der Gruppe; Uhrzeit: 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr; Montags sowie am letzten Dienstag des Monats, am 1. Januar und am 9. Mai geschlossen; Die Brunnen sind von Mitte Oktober bis Ende April nicht in Betrieb; Reiseleitung, Eintrittsgebühren, Transfers und Bootsticket inbegriffen; Körperliche Beanspruchung: Leicht.)

Hotel Optionen
ZimmerkategorieStandard Double Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Helvetia Hotel – Opt 2
ZimmerkategorieSuperior Double Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique

Ihr Reiseleiter nimmt Sie in Ihrem Hotel in Empfang und begleitet Sie zum Flughafen in St. Petersburg.

Internationale Abreise

 Preis & Leistungen

  • Option 1 Ab € 3.590 /Person
  • Option 2 Ab € 3.890 /Person

Die Preise sind in EUR exklusive internationaler Flüge. Der Reisepreis basiert auf den Raten für Hotels und andere Reisebestandteile während der Nebensaison und kann sich je nach Verfügbarkeit der Hotels, Währungsschwankungen und Anzahl der Reisenden ändern. Bitte kontaktieren Sie uns für die Preise für die Hauptsaison und nennen uns dabei Ihre genauen Reisedaten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer.
  • Alle Mahlzeiten wie angegeben
  • Folgende interne Flüge in der Economy Klasse, falls nicht anders angegeben :
    • Moscow – Lake Baikal
    • Lake Baikal – St. Petersburg via Moscow
  • Alle Unternehmungen wie in der Reiseroute beschrieben inklusive Eintrittsgelder:
    • Moscow: Rundgang hinter den Kulissen des Bolschoi-Theaters (in der Gruppe)
    • Moscow: Führung durch den Kreml (privat)
    • Moscow: Tour durch Moskau mit Tretjakow-Galerie (privat)
    • Lake Baikal: Ausflug nach Listwjanka und ins Baikal-Museum (privat)
    • Lake Baikal: Fahrt mit der Baikalrundbahn (privat)
    • Lake Baikal: Ausflug zur Siedlung Ust-Orda (privat)
    • St. Petersburg: Besichtigung des Russischen Museums und des Marmorpalastes (privat)
    • St. Petersburg: Ausflug zum Peterhof und Fahrt mit dem Tragflächenboot (privat)
  • Alle Transfers wie oben angegeben
  • Persönlicher Reisebetreuer (24 Stunden am Tag erreichbar)
  • Insolvenzversicherung

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder, zusätzliche Mahlzeiten und persönliche Ausgaben
  • Eintrittsgelder für die Unternehmungen, falls oben nicht anderweitig ausgewiesen.
  • Visagebühren
  • Reiserücktritt-, Reiseabbruch- und Auslandsreisekrankenversicherung
  • Internationale Flüge (z. B. Flüge von Ihrem Heimatland in die jeweilige Destination)
Reise anfragen
Russlands Höhepunkte

11 Tage € 3.590 / Person

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Hohenlindner Straße 11b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2302 1570
kontakt@enchantingtravels.com/de