Individualreisen, die verzaubern +49 (0) 8920194148 Kontakt
DEU
  • USA
  • AUS
DEU
  • USA
  • AUS

Sie müssen kein Kulturliebhaber sein, damit Ihr Herz vor den Wunderbauwerken Kambodschas höher schlägt. Die mächtigen Tempelruinen von Angkor Wat waren nicht umsonst Kandidat als eines der Neuen Sieben Weltwunder. Neben Kultur gibt es auch reichlich Zeit für Entspannung. Deshalb vollendet ein Strandaufenthalt Ihre Kulturreise in Kambodscha.

Der schnellste Weg zu Ihrer Traumreise? Kontaktieren Sie uns und sprechen Sie persönlich mit einem unserer Experten. So erfahren wir, was Sie sich wünschen. Wir planen Kambodscha Reisen individuell und ganz nach Ihren Wünschen. Selbstverständlich ist unsere Beratung unverbindlich und kostenfrei. Ein Anruf oder eine E-Mail genügt!

Teilen

Reise im Überblick

TagOrtHöhepunkteHotel Optionen
1 - 4Siem ReapBeeindruckendes Ankor Wat, UNESCO-Weltkulturerbe, Erholsamer Tone Sap See, Interessante Khmer ArchitekturHeritage Suites, Viroth's Hotel
4 - 5BattambangHerz der kambodschanischen Reiskammer, Authentisches Dorfleben, Tonle Sap SeeBambu Hotel, Maisons Wat Kor
5 - 7Phnom PenhQuirlige Hauptstadt Kambodschas, Majestätischer Königspalast, Flanieren am Flussufer, Kolonialer CharmeFrangipani Royal Palace Hotel, White Mansion Boutique Hotel
7 - 9KepRomantischer Badeort, Feiner Sandstrand, Wilde Mangrovenwälder, Wogende HügelkettenKnai Bang Chatt, Knai Bang Chatt
9 - 11Koh Rong ArchipelEinsame Strände, Wassersport, Insel HoppingSok San Beach Resort, The Royal Sands Koh Rong

Reisethema

  • Kulinarik
Kambodscha: das Erbe von Angkor

Rufen Sie uns an:+49 (0) 8920194148

Reiseverlauf

Tag 1 - 4

Internationale Ankunft

Transfer vom Flughafen Siem Reap zum Hotel

Siem Reap

3 Nächte

Mitten im Dschungel erhebt sich ein Wunderbau! Wer von Siem Reap spricht, meint meist das weltberühmte UNESCO Kulturerbe, die Ruinenstadt von Angkor.

Aktivitäten

Tagestour zu den Tempeln Angkor Wat, Angkor Thom und Ta Prohm (privat)
Entdecken Sie die uralten Wunder der Khmer-Tempel im archäologischen Park von Angkor in Siem Reap. Besuchen Sie den Ta Phrom Tempel, der in weiten Teilen vom umliegenden Dschungel überwuchert wurde. Das schafft eine unheimliche Atmosphäre. Populär wurde dieser Tempel durch den Hollywood-Film Tomb Raider. Eine kurze Autofahrt entfernt liegt der Ta Keo aus dem 11. Jahrhundert: ein unvollendeter Bergtempel, komplett aus Sandstein erbaut. Auf seinem Dach befinden sich fünf heilige Stätten, die fantastische Panoramablicke auf die Umgebung bieten. Weiter geht es zur ausgedehnten, von einer Mauer umsäumten Stadt Angkor Thom. Der Höhepunkt dort ist der faszinierende Bayon-Tempel, der mit lächelnden Gesichtern geschmückt und von einem Tunnel-Labyrinth durchzogen ist. Auf der Terrasse der Elefanten und der Terrasse des Leprakönigs können Sie wunderbar erhaltene, aufwendige Steinbildhauereien bewundern. Nach einer gemütlichen Mittagspause in Ihrem Hotel treten Sie dann durch das hintere Tor des berühmten Angkor Wat aus dem 12. Jahrhundert. Dieses grandiose Bauwerk gilt als das größte religiöse Gebäude der Welt. Es soll das Universum darstellen und sein zentraler Turm symbolisiert den Berg Meru. (Dauer: Ganztägig; Privataktivität; Privater Transfer; Körperliche Beanspruchung: Leicht. Bitte beachten Sie, dass einige Abschnitte zu Fuß zurückgelegt werden müssen; Bitte tragen Sie bequeme Schuhe.)

Abenteuer zwischen Dschungeltempel und Frauen-Zitadelle
Eine angenehme, eineinhalbstündige Fahrt durch die kambodschanische Landschaft führt Sie zu Beng Mealea. Dabei handelt es sich um einen der geheimnisvollsten Tempel in Angkor – ein ausgedehnter Dschungeltempel, an dem sich die Natur wirklich ausgetobt hat. Der im 12. Jahrhundert unter Suryavarman II nach dem gleichen Bauplan wie Angkor Wat erbaute Beng Mealea ging dem Angkor Wat voraus und diente diesem womöglich als Prototyp. Anders als beim Angkor sind hier wenige Schnitzereien oder Flachreliefs sichtbar. Der Tempel ist von einem riesigen, ausgetrockneten Burggraben umgeben und steht im Mittelpunkt einer alten Verbindungsstraße zwischen Angkor Thom und Preah Khan. Die über Jahrhunderte verschollenen und mit viel Vegetation zugewachsenen Steinmauern zerbröckeln langsam, was den Charme der Anlage noch zusätzlich steigert. Der Tempel ist über erhöhte Wege zu begehen, die in die meisten Bereiche führen. Um alle Ecken zu sehen, müssen Sie jedoch auch über Steinblöcke klettern und sich durch enge Durchgänge quetschen. Nach einem einfachen, aber köstlichen Mittagessen in einem traditionell kambodschanischen Holzhaus, geht es weiter zum Tempel Banteay Srei aus dem 10. Jahrhundert. Die „Frauen-Zitadelle“ ist Siva gewidmet. In pinkfarbener Sandsteinarchitektur sehen Sie hier Skulpturen, Fensterstürze, Giebel, Friese und andere Beispiele für die Handwerkskunst der Khmer. (Private Ganztagsaktivität; Beginn 8.00 Uhr; Privater Transfer; Körperliche Beanspruchung: Leicht; Bitte beachten Sie, dass diese Aktivität aufgrund von fehlender Barrierefreiheit nicht für Rollstuhlfahrer geeignet ist)

Hotel Optionen
Heritage Suites – Opt 1
ZimmerkategorieBungalow Suite (Doppelzimmer)
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Viroth's Hotel – Opt 2
ZimmerkategorieDeluxe Pool View Doppelzimmer
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 4 - 5

Privater Transfer von Siem Reap nach Battambang (Dauer: 3 Std.).

Battambang

1 Nacht

Die Provinz Battambang ist sozusagen das ‚Herz der kambodschanischen Reiskammer‘.

Hotel Optionen
Bambu Hotel – Opt 1
ZimmerkategorieSuperior Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Maisons Wat Kor – Opt 2
Zimmerkategorie
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 5 - 7

Fahrt von Battambang nach Phnom Penh (Dauer: 5 Std.)

Phnom Penh

2 Nächte

Phnom Penh ist Kambodschas Hauptstadt und ebenso die größte und reichste Stadt im Land.

Aktivitäten

Besuch der Killing Fields (privat)
Verlassen Sie Phnom Penh, um einige historische Stätten zu besuchen, die Mahnmale der dunklen Vergangenheit Kambodschas sind. Beginnen Sie Ihre Tour am Genozid-Museum Tuol Sleng. Die Roten Khmer nannten das Anwesen S-21. Die einstige Schule wurde von ihnen in ein Gefängnis verwandelt, in dem Tausende von Menschen gefoltert, verhört und hingerichtet wurden. Sie können hier einige Räume betreten, die früher als Gefängniszellen dienten und dort Porträts und Dokumente der Gefangenen anschauen. Und Sie erfahren mehr über die stürmische Herrschaft des berüchtigten Anführers der Roten Khmer, Pol Pot. Weiter geht es zum erschütternden Genozid-Zentrum Choeung Ek, einem von Hunderten sogenannter ‚Killing Fields’ in ganz Kambodscha. In dieser Gedenkstätte befinden sich inmitten üppiger Gärten mit zahlreichen Teichen Massengräber und Sammlungen von Habseligkeiten der Opfer. In einer zentralen Pagode steht ein großer Glasturm, der mit den geborgenen Schädeln und Knochen gefüllt ist. Wenn Sie dann zu Ihrer Unterkunft zurückkehren, werden Sie all die Bemühungen der Kambodschaner, sich von ihren schwersten Zeiten zu erholen, besser verstehen. (Dauer: 4 Stunden; Privataktivität; Privater Transfer; Körperliche Beanspruchung: Leicht. Bitte beachten Sie, dass einige Abschnitte zu Fuß zurückgelegt werden müssen; Bitte kleiden Sie sich konservativ und verhalten Sie sich beim Besuch des Toul Slend Genozid-Museums und der Killing Fields respektvoll.)

Spannung und Entspannung in Phnom Penh
Besuchen Sie den eindrucksvollen Königspalast mit der angrenzenden Silver Pagoda am Ufer des Tonle Sap und Mekong. Ebenfalls sehenswert ist der auf einem künstlichen Hügel gelegene Wat Phnom. Anschließend können Sie das Genozid-Museum besuchen, das sich mit dem Holocaust und dem tyrannischen Regime der Roten Khmer beschäftigt. Schlendern Sie später durch die bunten Märkte und genießen Sie die entspannte Atmosphäre am Flussufer.

Hotel Optionen
ZimmerkategorieRoyal Balcony Suite
VerpflegungFrühstück
ZimmerkategorieDeluxe Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 7 - 9

Fahrt von Phnom Penh nach Kep in einem privaten Fahrzeug (Dauer: 4 Std.)

Kep

2 Nächte

Kep ist ein ruhiger Badeort im Süden von Kambodscha.

Aktivitäten

Ausflug zu den Salzfeldern und Pfefferfarmen von Kampot und Kep

Starten Sie von Kep, um mehr über die Salz- und Pfefferindustrie der Region zu erfahren. Die Gewürze sind auch als das ‚kambodschanische Gold’ bekannt. Von den üppigen Bergen bis zur schönen Küste: Erkunden Sie diese Region, die wesentlich zu Kambodschas größten Exporten beiträgt. Besuchen Sie zuerst die Salzfelder gleich außerhalb der verschlafenen Küstenstadt Kep. Erleben Sie, wie die Bauern Meerwasser auf ihre Felder leiten, es gründlich durchkämmen und Berge von frischem Meersalz erzeugen. Ihr Reiseleiter erläutert Ihnen den gesamten Prozess von der Reinigung bis zur Herstellung des Endprodukts. Später fahren Sie die Hügel hinauf zu den würzigen Pfefferplantagen. Sie spazieren durch die Reihen frischer Pfefferkornreben. Unterdessen erzählen Ihnen die Pfeffer-Erzeuger interessante Fakten über ihren kostbaren Rohstoff. Dabei erfahren Sie mehr über die Geschichte und Entwicklung des geschützten und geschätzten Kampot-Pfeffers. Dank der einzigartigen Wachstumsbedingungen in dieser Region gilt er als der beste Pfeffer der Welt. Genießen Sie die kambodschanische Landschaft und die Panoramaausblicke, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft zurückkehren. (Tageszeit: Morgens; Ganztägig; Privataktivität; Privater Transfer; Körperliche Beanspruchung: Leicht. Bitte beachten Sie, dass einige Abschnitte zu Fuß zurückgelegt werden müssen.)

Hotel Optionen
Knai Bang Chatt – Opt 1
ZimmerkategorieGarden View Doppelzimmer
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
Knai Bang Chatt – Opt 2
ZimmerkategorieSea View Doppelzimmer
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
Tag 9 - 11

Fahrt von Kep nach Sihanoukville (Dauer: 3.5 Std)

Fahrt mit der Fähre zum Koh Rong Archipel (Dauer: 1 Std.)

Koh Rong Archipel

2 Nächte

Das Wort Paradies ließe sich auf Kambodschanisch wohl mit “Koh Rong” übersetzen, denn die Insel es wahrhaft ein Juwel.

Hotel Optionen
ZimmerkategoriePavilion Loft Garden View
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
ZimmerkategorieOceanview Villa
VerpflegungFrühstück
StilResort

Fahrt mit der Fähre nach Sihanoukville (Dauer: 1 Std.)

Privater Transfer von Sihanoukville nach Phnom Penh (Dauer: 5 Std.).

Internationale Abreise

 Preis & Leistungen

  • Option 1 Ab € 3.090 /Person
  • Option 2 Ab € 3.590 /Person

Die Preise sind in EUR exklusive internationaler Flüge. Der Reisepreis basiert auf den Raten für Hotels und andere Reisebestandteile während der Nebensaison und kann sich je nach Verfügbarkeit der Hotels, Währungsschwankungen und Anzahl der Reisenden ändern. Bitte kontaktieren Sie uns für die Preise für die Hauptsaison und nennen uns dabei Ihre genauen Reisedaten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen und Mahlzeiten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Ausflüge und Unternehmungen wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Der Transport wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Ihr persönlicher Reisebetreuer (24 Stunden am Tag erreichbar)
  • Kompensation der CO2-Emissionen für Ihre Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Eintrittsgebühren und zusätzliche Mahlzeiten, falls nicht im Reiseverlauf beschrieben
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visagebühren und Tourismusabgaben
  • Reiserücktritt-, Reiseabbruch- und Auslandsreisekrankenversicherung
  • Internationale Flüge
Kambodscha: das Erbe von Angkor
Glückliche Gäste sprechen für sich:

Gut organisiert im Vorfeld, top engagiert während der Reise!

– Marcus Kausch
Reise anfragen
Kambodscha: das Erbe von Angkor

11 Tage € 3.090 / Person